Mulingula ist mehrfach ausgezeichnetes Projekt

Zukunftspreis der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen 2021


Deutscher Lesepreis 2020: Mulingula auf dem 1. Platz!

Die Initiative Mulingula aus Münster hat in der Kategorie Herausragende Leseförderung mit digitalen Medien den ersten Platz belegt. Auf der Website www.mulingula-praxis.de finden Kinder digital umgesetzte Geschichten von beliebten Kinderbuchautoren auf deutsch und in sechs weiteren Sprachen zum Selberlesen und Vorlesen lassen.

© Stiftung Lesen/Christian Hill-Erzählfabrik, Personen v.l.n.r.: Marc Dumitru (Schauspieler), Christiane Finger, Krystyna Strozyk und Stephanie Lorenzen

v.l.n.r.: Winfried Engbert, Wolfgang Wimmer, Marc Dumitru (Schauspieler),Alice Lennartz, Krystyna Strozyk,Thomas Paal, Christiane Finger, Carolin Ischinsky, Stephanie Lorenzen, Ulrich Grywatz (Foto: Amt für Kommunikation, Stadt Münster)

Um den Film der überraschenden Preisübergabe zu sehen, bitte auf das Bild klicken.
© Stiftung Lesen/Christian Hill-Erzählfabrik


Mulingula als erstes Starterprojekt 2020 von der Stiftung Westfalen-Initiative ausgezeichnet!

Im Wettbewerb Westfalen-Beweger 20/21 der Stiftung Westfalen-Initiative wird Mulingula für seinen engagierten Einsatz in die Reihe der Starterprojekte aufgenommen und erhält eine finanzielle Unterstützung von 2.000 Euro. Dieses von der Stiftung gesponsorte Preisgeld soll insbesondere für die Bereitstellung und Ausstattung eigener Räumlichkeiten für Ausleihe- und Leseaktivitäten sowie für Projektbesprechungen im Raum Coerde/ Kinderhaus genutzt werden.

„Die Jury ist von dem Ansatz überzeugt, durch die Wertschätzung der jeweiligen Muttersprache Kinder in Ihrem Sprachverständnis und Sprachvermögen langfristig zu fördern. Sprache ist ein zentraler Bestandteil, um in einer Gesellschaft eine selbstverantwortliche Rolle übernehmen zu können“, begründet die Jury des Wettbewerbs die Entscheidung für das Projekt.

© Stiftung Westfalen-Initiative, Personen v.l.n.r.: Christiane Finger, Horst Zech, Krystyna Strozyk, Gerd Meyer-Schwickerath (Westfalen-Initiative), Dr. Gudrun Möwes-Butschko


Mulingula gewinnt 2018 im Wettbewerb “Vielfalt Machen”!

Am 07.10.2018 erhält Mulingula als Zukunftsprojekt unter dem Motto “Vielfalt Machen” eine Auszeichnung durch “Gutes Morgen Münster” im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Münster.


2. Platz beim Deutschen Lesepreis 2016

Das von der Stadt Münster geförderte Projekt “Mulingula” hat den zweiten Preis in der Kategorie “Herausragendes kommunales Engagement für die Leseförderung” gewonnen. Mulingula konnte sich unter über 200 Mitbewerbern durchsetzen.


Europäisches Sprachensiegel 2011 für “Mulingula”

Das europäische Sprachensiegel ging am 07. Oktober 2011 in Wien an das Projekt Mulingula aus Münster. Das Motto des Wettbewerbs lautete “Sprachenlernen in der Gemeinschaft – Ressourcen nutzen und Kompetenzen ausbauen”. Das ausgezeichnete Projekt Mulingula möchte als mehrsprachiges Projekt für Migrantenkinder die interkulturelle Lesekultur an Schulen fördern.